Machbarkeitsstudie als Entscheidungshilfe

177087390

 

 

 

 

Ist das Bauvorhaben realisierbar ? Wird sich das Projekt finanzieren?
Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Planung eines neuen Projekts ist die frühe Einschätzung der Machbarkeit bzw. der wirtschaftlichen Sinnhaftigkeit. Wir erstellen eine entsprechende Studie, die dem Auftraggeber oder den Investoren eine Entscheidungshilfe bietet und zeigt, ob sich das Projekt rechnet.

Konzeptionelle Phase mit Definition der wichtigsten Anliegen
Nachdem wir uns durch Begehungen, Gespräche mit der Spitalleitung und Sichtung relevanter Unterlagen einen Überblick über die Gesamtsituation verschafft haben, führen wir zunächst eine konzeptionelle Phase durch, in der der Auftraggeber die Grundlagen der Machbarkeitsstudie bestimmt.

Die Grundlagen der Studie können bestehen aus:

♦  der Entwicklung einer konkreten Vision
♦  Definition der Gesundheits-Services die angeboten werden
(z.B. Spezialgebiete, Diagnostische Kapazität, Ambulante Versorgung)
♦  Entwurf eines Medizinischen Konzepts
♦  Konzeption und Entwurf der erforderlichen Räume
♦  Entwurf der Struktur für einen Businessplan
♦  Analyse der Wettbewerbssituation
♦  Vergütungsstruktur und Personalkosten
♦  Investitionsbedarf für das Gebäude und für dessen medizinische Ausstattung

Fertigstellung der Studie
Nach der Festlegung der Themen, erstellen wir innerhalb von ca. 8 Wochen eine Machbarkeitsstudie, die ca. 30 bis 50 Seiten umfasst. Zur inhaltlichen Vertiefung und Klärung noch offener Fragen führen wir in der Regel ergänzende Workshops durch.