Hits: 12

Bedarfsanalyse und Festlegung der Anzahl hochinstallierter Betten

Universitätsspital Basel

 

Bedarfsanalyse im Rahmen des Masterplans
Die MMI GmbH erstellte 2015 für das Universitätsspital Basel (USB) eine ausführliche Analyse bezüglich des Bedarfs an intensivmedizinischen Betten. Grund hierfür waren notwendige Umstrukturierungsmassnahmen der Bereiche Intensivmedizin und Intermediate Care im Rahmen des Masterplans des Universitätsspitals.

Unabhängige Expertenmeinung
Ziel des Spitals war es, aus unabhängiger Expertensicht konkrete Empfehlungen und Zahlen als Grundlage für eine realisierbare, langfristige Lösung zu erhalten.

Begehungen, Interviews, Workshops
Das Expertenteam der MMI GmbH begutachtete die Gegebenheiten vor Ort und führte ausführliche Interviews mit Vertretern aller involvierten Fachbereiche durch. Im Rahmen eines interdisziplinären Workshops konnte ein Konsens zwischen der Spitalleitung und allen Fachbereichen bzgl. der Quantifizierung und grundsätzlichen Verortung der hochinstallierten Betten hergestellt werden.

Fundierter Abschlussbericht als Basis für weitere Planungen
MMI erstellte einen ausführlichen Abschlussbericht, der als Grundlage für weitere Schritte der Neuplanung des hochinstallierten Bettenbereichs dient. Berücksichtigt wurden  u.a. die bereits vorhanden Daten und Erkenntnisse des Spitals, die Erlössituation in der SwissDRG Systematik sowie Benchmarks mit anderen Universitätskliniken.