Hits: 13

Machbarkeits-Prüfung zum baulichen Masterplan Inselspital von HENN Architekten

HENN_Modell Inselspital_kl

Modell zu Baufeld 6, Masterplan Inselspital Bern © HENN


Ausschreibung für architektonischen Masterplan

Als einer der ersten Schritte hin zur Entwicklung eines Masterplans für die langfristige Neukonzeption des Inselspitals Bern wurde Ende 2009 ein Wettbewerb ausgeschrieben, um die baulichen Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Spitalgeländes aufzuzeigen. Das Architekturbüro HENN aus München gewann diesen Wettbewerb, indem es die innovative und flexibele Lösungen aufzeigte.

Verdoppelung der Geschossfläche des Inselspitals
Durch die bauliche Masterplanentwicklung konnte HENN nachweisen, dass sich das Inselspital auf dem bestehenden Areal zunächst bis 2025, aber auch darüber hinaus bis 2060 weiterentwickeln kann. Die Planung ermöglicht eine Erweiterung der ursprünglichen Nutzungsfläche von 280.000 m² auf 600.000 m².

Strukturierung des Spitalgeländes in unterschiedliche Baufelder
Die Architekten haben das Areal neu geordnet und durch die Einteilung in unterschiedlich grosse Baufelder aufgezeigt, dass die bauliche Entwicklung etappenweise ohne grössere Störungen des Spitalbetriebs umgesetzt werden kann.

HENN_Strukturierung in Baufelder

Entwicklungsplan für neue Baufelder Inselspital Bern © HENN


Zentralisierung und Flexibilität als Planungsergebnis

Durch die Gliederung in Bauflächen konnte HENN beispielsweise die Kernressourcen in einem Intensiv-, Notfall- und OP-Zentralbereich bei gleichzeitiger Flexibilisierung der Infrastruktur zusammenfassen. Ferner wurden Flächen geschaffen für die Errichtung überregionaler medizinischer Zentren für Herz- und Gefäßkrankheiten, Neurologie und Onkologie.

Testplanung von HENN Architekten und MMI für zwei Baufelder
Nach dem Gewinn des Architekturwettbewerbs, wurde HENN mit der Testplanung für zwei Baufelder beauftragt. Die Architekten sollten gemeinsam mit MMI nachweisen, ob die den Baufeldern zugewiesenen Kliniken tatsächlich dort untergebracht werden können. MMI erstellte hierfür das medizinische Konzept und definierte u.a. Raumgrößen, Funktionsbeziehungen oder medizinische Workflows.

IS Bern_I_P02_Eingangshalle

Visualisierung Eingangshalle für Organzentrum Inselspital © HENN


HENN-Planung als Grundlage für den heutigen Masterplan des Inselspitals

Nachdem MMI und HENN Architekten die Realisierbarkeit nachgewiesen haben, hat Andreas Walter, der jetzige Managing Partner der MMI Schweiz AG, federführend für das Inselspital und basierend auf der Architekturplanung von HENN den heute gültigen Masterplan für das Inselspital Bern entwickelt. Daraufhin erfolgten weitere offizielle Wettbewerbe zur Planung der einzelnen Baufelder.